Mystik2go - Christliche Meditation für Menschen von heute

Stell dir vor du bist mit Gott in einem Raum, suchst ihn, sprichst zu ihm, aber irgendwie kommt kein Kontakt zustande. So erleben viele Menschen mindestens zeitweise ihre Beziehung zu Gott. Und doch ist Gott immer schon da, im Hier und Jetzt.

Lerne zwei für Menschen von heute angepasste Formen der Meditation aus der christlichen Tradition kennen.

Du brauchst keine Kenntnisse christlicher Theologie und musst keinen bestimmten Glaubenssätzen zustimmen. Mitbringen solltest Du die Bereitschaft etwas Neues auszuprobieren, dich auf einen Übungsweg einzulassen und dir täglich etwas Zeit für die vorgeschlagenen Übungen zu nehmen beziehungsweise sie in den Alltag einzubauen.

Seit dem ersten Jahrhundert haben verschiedenen Arten der Meditation im Christentum Tradition. Meditatives Gebet ist eine wertvolle Ergänzung zu anderen Formen der Andacht. Gott wird dabei nicht durch Aktivitäten gesucht, wie Reden, Denken, Singen. Es wird ein innerer Raum der Stille geschaffen, in dem Gott gegenwärtig ist.

Wenn die Sorgen, die Gedanken, die Gefühle ruhen, können wir entdecken: Gott ist schon da. Die Erfahrungen in der Stille verändern mit der Zeit auch das Erleben im Alltag.


nächstes Einstiegsseminar Frühjahr 2020

In der Zwischenzeit biete ich für Interessierte gerne Einzeleinführungen an, in ein bis zwei persönlichen Gesprächen. Anschliessend besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Erfahrungsaustausch

Anmeldung: Kontaktformular unten

Buchempfehlung zum Thema:

Das Gebet der Sammlung, Einführung und Begleitung des kontemplativen Gebetes, 

Thomas Keating, Vier Türme Verlag, 3. Aufl. 2016.